Icon wohlgeformter Beine

Gesäßstraffung

Kosten:

3.500 € - 6.500 €. Durchschnittliche Kosten nach Preisvergleich: Ca. 3.600 €.

Dauer:

Der Eingriff dauert ca. 2 - 2,5 Stunden und erfolgt stationär. Klinikaufenthalt von ca. 1-2 Tagen. Die Voruntersuchungen können vom Hausarzt durchgeführt werden.

Narkose-Art:

Vollnarkose, selten Teilanästhesie

Nachbehandlung:
2-3 Wochen Genesungszeit, nach 1-3 Tagen Entfernung der Drainagen, nach 2-3 Wochen Fäden ziehen, 6-8 Wochen Tragen der Kompressionsbandage , 2 Monate keine körperliche Anstrengung, 6 Monate keine direkte Sonnenbestrahlung.

GLIEDERUNG

Definition & Einführung

Gesäßstraffung: Ratgeber, Kosten & Preisvergleich

Eine Gesäßstraffung (Po-Lift, Gesäß-Lifting) ist sinnvoll, wenn altersbedingt die Haut ihre Elastizität verliert. Hierbei können sich Hautüberschüsse bilden, die weder durch eine Diät noch durch Sport verschwinden. Besonders auffällig werden diese Hautüberschüsse nach einer starken Gewichtsreduktion. Deshalb kann es sein, dass man sich nach dem Abnehmen von viel Gewicht eine Gesäßstraffung wünscht.

Während lange Zeit ein eher kleiner Hintern als schön galt, leben viele Stars heute das Gegenteil vor. Groß, aber gleichzeitig fest und straff soll der Hintern sein. Wem die Gene diese Proportion nicht mitgegeben haben, dem kann eine Postraffung helfen.

Die Kosten unterscheiden sich zum Teil deutlich. Für Sie als Patienten ist es daher ratsam, vor der Behandlung die Preise und Angebote verschiedener Fachärzte und Plastischer Chirurgen zu vergleichen.

Auf SchönheitsGebotDE erhalten Sie kostenlos günstige Angebote für Straffungen des Gesäßes von erfahrenen Ärzten und plastischen Chirurgen in Ihrer Nähe. So können die Kosten für ästhetisch plastische Chirurgie deutlich gesenkt werden.

Unser Service ist kostenlos, anonym & unverbindlich.

Angebote einholenSo geht's

Je nach dem Umfang der Gesäßstraffung, werden die Patienten meist für eine Woche, manchmal auch für zwei Wochen krankgeschrieben. Wer im Sitzen arbeitet sollte bei Bedarf vorab Urlaub einplanen.

Bei einer Gesäßstraffung geringeren Umfangs reicht ein Einschnitt am oberen Rand des Gesäßes. Dort entsteht eine Narbe, die sich jedoch gut unter dem Rand von Unterwäsche oder Bademode verbergen lässt. Muss stärker gestrafft werden, ist unter Umständen ein weiterer Schnitt unterhalb des Gesäßes nötig.

Die Krankenkasse zahlt eine Gesäßstraffung nur in Ausnahmefällen. Gründe dafür können medizinische Probleme wie Entzündungen von Hautfalten sein, in seltenen Fällen auch psychische Probleme.

Stark überdehnte Haut lässt sich durch gesunde Ernährung und Sport oft nicht mehr straffen. Große Gewebeüberschüsse und Hautlappen können deshalb in vielen Fällen nur durch eine Operation entfernt werden.

Als Lipostruktur am Gesäß (Lipofilling) bezeichnet man die Unterspritzung der Vertiefungen im Gewebe des Gesäßes durch Eigenfett. Die der Patientin am Bauch oder den Hüften entnommenen Fettzellen werden mithilfe eines speziellen Verfahrens gereinigt und zum Auffüllen der unschönen Dellen unter die Gesäß-Haut gespritzt. Außerdem lassen sich damit schlaffe Pobacken voluminöser machen.

Die Po-Falten-Korrektur wird durchgeführt, wenn die Pofalte abgesackt ist oder nicht symmetrisch verläuft. Dabei wendet der Chirurg oft die Liposkulpur an und spritzt das zuvor entnommene Fett über keine Einstiche in die zu korrigierenden Stellen. Eine andere Methode besteht darin, einen Einschnitt in die Pofalte zu machen und überschüssige Haut zu entfernen.

Unter einer Liposkulptur des Gesäßes versteht der Mediziner die Formung des Gesäßes durch eine Liposuktion (Fettabsaugung). Dabei wird eine bestimmte Menge überschüssiger Fettzellen aus dem Fettgewebe gelöst und über Kanülen aus der zu behandelnden Problemzone abgesaugt. Die Liposkulptur hat lediglich einen Volumenverlust (straffere Konturen) zur Folge, bewirkt aber keine Gewichtsabnahme.

Liposuktion ist der Fachbegriff für die Absaugung überschüssigen Fettes. Der Schönheitschirurg markiert das Behandlungsareal und injiziert dort eine Lösung (Tumeszenz-Lösung), die während ihrer Einwirkzeit die Fettzellen aus dem Gewebe löst. Dann macht er mehrere winzige Einschnitte und schiebt dort Kanülen unter die Haut. Über diese lassen sich die überschüssigen Fettzellen dann absaugen.

Grundlage für die Form des Gesäßes bilden die Gesäßmuskeln. Der größte Muskel ist der Musculus gluteus maximus, der an der Rückseite des Gesäßes sitzt. Mittlerer und kleiner Gesäßmuskel (Musculus gluteus medius und Musculus gluteus minimus) stützen Gesäß und Hüfte seitlich ab.

Während die Muskeln vor allem für die Bewegung und die Körperhaltung zuständig sind, muss der Hintern sich auch zum längeren Sitzen eignen. Dazu lagert der Körper gezielt größere Mengen an Fett ein, das sich zum Teil zwischen den Muskeln, zum Teil in der darüber liegenden Fettgewebsschicht befindet.

Neben den Muskeln bestimmt dieses Unterhautfett maßgeblich die Form und Größe des Hinterns. Der dritte Faktor, der die optische Wirkung des Gesäßes beeinflusst, sind Haut und Bindegewebe. Erschlafft das Gewebe, wirkt der Hintern weniger straff und senkt sich nach unten ab.

Wenn es um das Sitzfleisch geht, geben sich die Begriffe die Klinke in die Hand. Nicht erst seit Götz von Berlichingen ist "Arsch" ein geflügeltes Wort für das hochdeutsch neutrale Gesäß, das früher mal Steiß hieß.

Aber auch der "Hintern" ist verbreitet – vom Po, dem Popo und seinen Lateinischen Wurzeln ganz zu schweigen. Welcher Begriff nun der Allerwerteste ist, kann getrost dahingestellt bleiben.
Wenn man Mediziner fragt, könnte die Antwort "Nates" lauten.

Letzendlich kommt es darauf an, was wer sagt. Und das ist nicht zuletzt auch regional unterschiedlich. Es ist nicht unsere Aufgabe, etwas vorzuschreiben. Daher verwenden wir auf dieser Seite verschiedene Begriffe für das Gleiche:  Mal mit mehr und mit mal weniger und manchmal genau mit vier Buchstaben.

 

Veranschaulichung des Ablaufs einer Gesäßstraffung
Abbildung 1:
So wird das Gesäß (Po) gestrafft

Eine Gesäßstraffung kann dabei helfen, den Po in die gewünschte Form zu bringen. Je nach Operationsmethode dauert der Eingriff bis zu drei Stunden. Für kleinere Straffungen oder eine Unterspritzung mit Eigenfett reicht eine lokale Betäubung aus. Für umfangreichere Eingriffe ist eine Vollnarkose notwendig.

Unter dem Begriff „Gesäßstraffung“ werden verschiedene kosmetisch-chirurgische Eingriffe zusammengefasst, mit denen die Gesäßkontur verändert wird. Es können drei Verfahren zum Einsatz kommen, die entweder der Straffung, der Vergrößerung oder der Verkleinerung des Gesäßes dienen. Sie können einzeln oder in Kombination eingesetzt werden:

  • Gesäßlifting: Der Plastische Chirurg entfernt überschüssige Haut und das darunter liegende Fett und Bindegewebe. Die Einschnitte können oberhalb des Gesäßes oder in der Unterpofalte liegen.
  • Fettabsaugung: Überschüssiges Fett oder ungünstig verteilte Fettpolster, die sich hartnäckig trotz Diät am Hintern halten, können mit einer Fettabsaugung entfernt werden.
  • Gesäßvergrößerung: Durch das Einbringen von Implantaten wird das Gesäß modelliert und aufgepolstert. Es ist auch möglich, Eigenfett zur Vergrößerung zu verwenden.

Wer unzufrieden mit der Form seines Gesäßes ist, der versucht oft, mit einer Ernährungsumstellung und Sport den Hintern zu modellieren. Das ist jedoch nicht immer ausreichend. Sind Frauen sehr schlank, ist es kaum möglich, gezielt Fett am Gesäß einzulagern. Genau dieses Fett polstert den Hintern jedoch auf und macht ihn größer und praller. Die Gesäßstraffung eignet sich auch dann, wenn Haut und Bindegewebe am Gesäß altersbedingt, aufgrund genetischer Veranlagung, nach Schwangerschaften oder durch große Gewichtsveränderungen erschlaffen, der Hintern nach unten hängt und Hautfalten entstehen.

Kontraindiziert ist die Gesäßstraffung bei Patienten, die allergisch gegen die verwendeten Anästhetika reagieren. Auch bestimmte Erkrankungen (zum Beispiel Nieren-, Herz- oder Lebererkrankungen) und Medikamente können die Risiken eines solchen Eingriffs erhöhen. Wenn Sie unter chronischen Erkrankungen leiden oder regelmäßig Medikamente nehmen, besprechen Sie am besten bereits vor der Planung einer Operation mit ihrem Arzt, ob der Eingriff machbar ist.

Alle Operationen werden in Bauchlage durchgeführt.

Nach umfangreicheren Gesäßstraffungen müssen die Patientinnen und Patientin oft noch eine Nacht, unter Umständen auch länger, zur Beobachtung und Nachsorge in der Klinik bleiben. Danach kann das Tragen eines Kompressionsverbandes (Miederhose) notwendig sein.

Wer sich für eine Gesäßstraffung interessiert, sollte bedenken, dass normales Sitzen je nach Umfang des Eingriffs unter Umständen erst nach einigen Wochen wieder möglich ist.

Vor der Gesäßstraffung wird aus hygienischen Gründen für 1-2 Tage ein Blasenkatheter gelegt. Bei der Entfernung von Falten oder erschlafftem Gewebe am Gesäß verlaufen die Hautschnitte von der Außenseite der Gesäßfalte nach vorn in die Leiste. Hier verlaufen später auch die Narben der Gesäßstraffung.

In die Wunden eingelegte Drainageschläuche lassen nach der Operation das Wundsekret abfließen und werden erst nach einigen Tagen entfernt.

Welche Risiken gibt es?


Wie jeder chirurgische Eingriff ist eine Gesäßstraffung mit gewissen Risiken verbunden. Vor jeder Operation bespricht der Arzt alle Risiken und gibt Tipps, was in der Heilungs- und Erholungsphase nach dem Eingriff beachtet werden sollte, damit die Wunden möglichst problemlos abheilen können.

Schmerzen, Schwellungen und Blutergüsse treten fast immer auf, klingen aber innerhalb weniger Wochen wieder ab. Generell besteht immer die Gefahr, dass das Ergebnis optisch nicht so aussieht, wie erhofft. Es kann zu Asymmetrien und Narbenbildung kommen. In manchen Fällen können sich Wunden infizieren, schlecht abheilen oder es kommt nach der Operation zu Sensibilitätsstörungen aufgrund einer Verletzung kleiner Nerven im Operationsbereich.

Was kostet es, den Po zu straffen?

Auf SchoenheitsGebot haben wir insgesamt mehr als 73 Preisvergleiche für Gesäßstraffungen durchgeführt. Das günstigste Angebot lag hier durchschnittlich bei 4773 €.

Aktuelle Preisvergleiche

Die Auflistung erfolgt exemplarisch. Unser Service funktioniert deutschlandweit. Wenn Sie genau wissen wollen, was die Behandlung in ihrer Region kostet, starten Sie am besten selbst einen Preisvergleich.
Sie sehen eine Kurzfassung in gerundeten Zahlen. Am Ende des Vergleichs finden Sie jeweils einen Link zur Vollansicht.

 

Gesäßstraffung in Köln (ID 50844)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

""

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 3000 €.

Erfahrungsbericht des Patienten

"Da die Gesäßstraffung mittels Fettabsaugung vorgenommen wurde, kann ich ca. 5 Tage nach der OP noch nichts über das Ergebnis sagen. Aber mit der ärztlichen Leistung und der Leistung des Teams bin ich sehr zufrieden. Man hat sich kompetent und sehr freundlich um mich gekümmert. Zum Preis kamen noch die Kosten für eine Narkose, die mir empfohlen wurde (und über die ich im Nachhinein sehr dankbar bin), und die Kosten für eine Blutuntersuchung hinzu. Was man vielleicht wissen sollte: alle Kosten (auch Anzahlung) müssen in Bar gezahlt werden. Gerne füge ich zu einem späteren Zeitpunkt einen Ergebnisbericht hinzu. "


Gesäßstraffung in Dortmund (ID 36564)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

""

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 1500 €.

Erfahrungsbericht des Patienten

"Habe mich nicht zu einem Eingriff durchringen können.Die Verbesserung meiner Problemzone ist zu minimal, als daß ich den Eingriff auf mich nehme."


Gesäßstraffung in Giessen (ID 224753)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Gesaessstraffung"

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 3000 €.

Gesäßstraffung in Hamm (ID 193414)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

""

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 3400 €.

Gesäßstraffung in Monheim (ID 180728)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Da ich 40 Kilo abgenommen habe und vor 5 Jahren eine Fettabsaugung am Oberschenkeln hatte bin ich mit dem Rezultat sehr unzufrieden, weil es nicht richtig gemacht ist. Wie man auf den Fotos sehen kann sind nach der Op Dellen entstanden und unebenheiten die deutlich zu sehen sind. Deswegen hätte ich gerne eine weiteren Op um die Dellen loszuwerden. Nach möglichkeit hätte ich gern einen Eingriff wo der Chirurg durch einen Schnitt in der Gesäßfalte überschüssiges Haut- und Fettgewebe entfernt und somit den Po anhebt und in Ansätzen neu modelliert. "

Angebote und Kosten

Es wurden 2 Angebote abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 4000 €.

Gesäßstraffung in Mainz (ID 169817)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Gesäßvergrößerung mit macrolane"

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 3200 €.

Gesäßstraffung in Hamm (ID 155020)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Ich wiege bei einer Größe von 1,63 ca. 59 kg. Habe ca. 25 kg abgenommen. Ich weiß nicht, ob es daher kommt, aber mein Po ist nicht straff, sondern eher schlaff. Mache momentan 8 Stunden Sport in der Woche. Meist ist es Step-Aerobic oder spezielle Kurse für die Po-Muskulatur. Aber es nützt leider nichts. Daher habe ich beschlossen, eine Gesäßstraffung durchführen zu lassen."

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 3500 €.

Gesäßstraffung in Sinsheim (ID 118606)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"ich wünsche mir einen wohlgeformten po, was voraussichtlich nicht durch eine straffung bewirkt werden kann. da ich 28 kg abgenommen hängt die haut nur noch herunter und es sieht furchtbar aus. ich denke, dass hierfür eher implantate in frage kämen...? "

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 5500 €.

Gesäßstraffung in Grenzach (ID 118213)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Mein Gesäss ist wabbelig und hängt. Meine Körpergrösse 176 cm Gewicht 65 Kg. Ich möchte eine Straffung des Gesässes und der Oberschenkel vornehmen lassen. Gerne mit Teilzahlung Spätere Nasenkorrektur nicht ausgeschlossen"

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 4000 €.

Gesäßstraffung in Heilbronn (ID 115791)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Hallo, ich möchte schon seit Jahren meinen Po straffen lassen. Durch eine frühere Fettabsaugung hängt jetzt alles und am Rücken in Höhe der Hüfte ist eine Delle entstanden. Da ich erst 28 Jahre alt bin,möchte ich einfach wieder ein Stück Lebensqualität zurück. Bitte helfen sie mir dabei mir meinen Wunsch zu erfüllen. "

Angebote und Kosten

Es wurden 2 Angebote abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 3000 €.

Disclaimer

Medizinische Informationen

Die Behandlungsmethoden bei medizinischen Eingriffen, vor allem bei Schönheitsoperationen, unterscheiden sich von Arzt zu Arzt, so dass Ihre Behandlung von den Angaben, die Sie auf SchönheitsGebot finden, abweichen kann. Die Darstellung der Behandlungen ist lediglich als erster Einblick in mögliche Behandlungsmethoden zu verstehen. Bitte konsultieren Sie in Fragen der Gesundheit abschließend grundsätzlich Ihren Arzt.

Angebote der Ärzte

Hier bei handelt es sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich die teilnehmenden Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen.
Insofern von einer ermöglichten Ersparnis gesprochen wird, meinen wir die Differenz des günstigsten Angebots zum Startpreis.

Statistik und Preisvergleich-Listen

Bitte beachten Sie dass bei unseren automatisierten statistischen Auswertung nicht berücksichtigt wird, welche Voraussetzungen bei einer Behandlung genau gegeben waren. Basis für die Auswertung ist allein die Behandlungskategorie. Zudem sind viele Patienten bereit, einen weiteren Weg zu einem guten Arzt zu fahren. So kann es sein, dass als Ursprungsort im Preisvergleich ein bestimmter Ort angegeben ist, die Behandlung aber woanders stattfand. Kosten werden auf einen Euro gerundet angegeben.