Krampfader-Entfernung

Kosten:

600 € - 2.000 €. Durchschnittliche Kosten nach Preisvergleich: Ca. 700 €.

Dauer:

30-60 Minuten, ambulant

Narkose-Art:

Teilanästhesie, auf Wunsch auch Vollnarkose

Nachbehandlung:
Mind. 1 Woche Tragen eines Kompressionsstrumpfes, nach 2 Wochen voll arbeitsfähig, mind. 5 Wochen keine sportliche Belastung. Ruhe und Beine hochlegen; leichte Spaziergänge zur Anregung der Durchblutung.

GLIEDERUNG

Definition & Einführung

Krampfader-Entfernung: Ratgeber & Kosten

Krampfadern, in der Fachsprache Varize genannt, sind erweiterte (oberflächliche) Venen, in denen sich das Blut in den Gefäßen staut. Betroffen sind vorwiegend die oberflächlichen Venen der Beine. Krampfadern können aber auch in anderen Körperregionen auftreten.

Ursachen für Krampfadern können genetische Veranlagung, Schwangerschaft, häufiges und langes Stehen, Bewegungsmangel oder Übergewicht sein. Mögliche Folgen von Krampfadern sind Schmerzen, schwere Beine, Hautveränderungen, Venenentzündungen oder sogar Unterschenkelgeschwüre – und ein nicht sonderlich ästhetisches Aussehen der Stellen, an denen sich die Krampfadern befinden. Denn aufgrund ihrer Sichtbarkeit durch die Haut stören sich viele daran.

Es gibt verschiedenste Behandlungsmethoden gegen Krampfadern: Kompressionsstrümpfe, Medikamente Linderung bringen, sind aber nur bei kleinen Venen erfolgversprechend. Das Entfernen von großen Krampfadern erfolgt operativ: Durch Venen-Stripping oder im CHIVA-Verfahren. Des Weiteren ist eine Verödung möglich. Bei ca. 10% der Patienten treten die Krampfadern innerhalb von 10 Jahren nach der Krampfader-Entfernung erneut auf.

Die Behandlungskosten unterscheiden sich zum Teil deutlich. Für Sie als Patienten ist es daher ratsam, vor der Behandlung die Preise und Angebote verschiedener Fachärzte und Plastischer Chirurgen zu vergleichen.

Auf SchönheitsGebotDE erhalten Sie kostenlos günstige Angebote für Entfernungen von Krampfadern von erfahrenen Ärzten und plastischen Chirurgen in Ihrer Nähe. So können die Kosten für ästhetisch plastische Chirurgie deutlich gesenkt werden.

Unser Service ist kostenlos, anonym & unverbindlich.

Angebote einholenSo geht's

Besenreiser können eine Vorstufe zu Krampfadern sein. Analog zur Krampfader-Operation ist dann eine Besenreiser-Verödung angezeigt.

Krampfadern sind erweiterte Venen. Sie werden von Venenspezialisten, den Phlebologen, behandelt. Oft haben Allgemeinärzte, Chirurgen, Hautärzte oder Ärzte für Innere Medizin eine Zusatzqualifikation als Phlebologe erworben.

Jeder Mensch kann Krampfadern bekommen. Rund 15 Prozent aller Deutschen leiden darunter, wobei Frauen häufiger betroffen sind. Je älter der Mensch, desto häufiger treten Krampfadern auf. Vererbung, Bewegungsmangel, Schwangerschaften und Übergewicht können zur Entstehung beitragen.

Bewegung regt die sogenannte Muskelpumpe an. Das heißt, der Wadenmuskel sorgt für einen guten Blutfluss in den Venen. Auch Wechselduschen der Beine, Kompressionsstrümpfe, gesunde Ernährung und Normalgewicht wirken vorbeugend gegen Krampfadern.

Die dunkle Färbung der Krampfadern lässt sich mit spezieller Kosmetik, zum Beispiel einem Camouflage-Make-Up, abdecken. Stehen Krampfadern deutlich vor, lässt sich dies jedoch schlecht überdecken. In diesem Fall können blickdichte Strümpfe Abhilfe schaffen.

Wenn Krampfadern schmerzen, hilft es oft, den Blutfluss in den Venen durch Wechselduschen oder Bewegung anzuregen. Bei schweren, schmerzenden Beinen bringt Hochlegen der Beine und das Meiden von Wärme Linderung. Bei starken Schmerzen: Besser zum Arzt.

Bleiben Krampfadern unbehandelt, können sie auf Dauer Folgen haben. Möglich sind unangenehmes Jucken, schmerzende Beine, Entzündungen, Geschwüre, Wassereinlagerungen (Ödeme) oder schlimmstenfalls sogar Venenthrombosen.

Krampfadern sind dauerhaft erweiterte Venen, die meist an den Beinen auftreten. Durch Alterungsprozesse oder angeborene Bindegewebsschwäche werden die Venenwände geschwächt. Fördernd wirken zusätzlich Bewegungsmangel, langes Stehen oder Sitzen, Schwangerschaften und Übergewicht.

Krampfadern treten vor allem an den Beinen auf, doch es können auch andere Körperstellen betroffen sein (zum Beispiel Hüfte oder Hoden). Auch innerlich können sich Krampfadern bilden, zum Beispiel an der Speiseröhre.

Krampfadern sollten entfernt werden, wenn sie zu Problemen wie Schmerzen oder Entzündungen führen. Im Zweifelsfall kann ein Venenspezialist (Phlebologe) beraten, ob eine Entfernung der Krampfadern nötig ist. Eine Entfernung aus kosmetischen Gründen ist möglich, muss dann jedoch selbst bezahlt werden.

In der Schwangerschaft werden die Wände der Blutgefäße weicher. Zudem steigt die Blutmenge im Körper der Mutter bis zur Geburt stetig an. Die immer größer werdende Gebärmutter übt Druck auf bestimmte, große Venen aus. Das alles erhöht das Risiko für Krampfadern, vor allem bei erblicher Bindegewebsschwäche.

Eine schlechte Durchblutung oder Wassereinlagerungen können im Bereich der Krampfadern zum Jucken führen. Am besten nicht kratzen. Stattdessen bringen durchblutungsfördernde Maßnahmen (Wechselduschen, Bewegung, Cremes) oft Linderung.

Entfernen durch Verödung

Krampfadern (Varizen) können durch eine Verödung behandelt werden. D. h. es wird ein Verödungsmittel gespritzt, das zum Verschluss der Gefäße und schließlich zum Abbau der Krampfader führt.

Wie funktioniert das?

Bei Krampfadern setzt der Mediziner statt des üblicherweise verwendeten Sklerosemittels einen speziellen Schaum ein. Er injiziert diesen unter Ultraschall-Kontrolle in die verdickte Beinvene, wo er eine Entzündungsreaktion und den Verschluss der Varize herbeiführt. Der schmerzarme, ohne Betäubung ambulant vorgenommene Eingriff zählt zu den wirksamsten Varizen-Therapien.

Warum funktioniert das?

Das durch den Spezialschaum dauerhaft abgedichtete Blutgefäß kann sich nicht mehr mit Blut füllen und wird in der Folgezeit zu einem Bindegewebsstrang umgebaut. Dieser wiederum wird in der Folgezeit als Gewebeabfall verstoffwechselt. Die Krampfader verschwindet.

Wie gut funktioniert das?

Der Verödungsschaum hat eine stärkere Wirkung als das üblicherweise eingesetzte flüssige Mittel, weil er dank seiner Konsistenz nicht so schnell vom Blut verdünnt werden kann. Daher eignet sich die Krampfader Sklerosierung für alle Arten von Varizen, sogar für große, tiefer liegende Venen und Verbindungsvenen.

Welche Risiken gibt es?

Bei der in mehreren Behandlungssitzungen durchgeführten Krampfader-Behandlung kann es vereinzelt zu allergischen Reaktionen auf das verwendete Verödungsmittel kommen.

Operative Methoden

Sind die Krampfadern stark ausgeprägt, ist eine operative Entfernung sinnvoll. Die operative Entfernung der Krampfadern wird von einem Gefäßchirurgen (Phlebologen) durchgeführt. Je nach Schwere der Erkrankung und gesundheitlichem Allgemeinzustand erfolgt sie ambulant oder stationär. Eine Entfernung der Venen durch eine Krampfader-Operation hat keine Auswirkung auf die spätere Durchblutung des Beins.

Venen-Stripping

Das so genannte Stripping ist das operative Standardverfahren für die Krampfader-Operation, wenn andere Therapien nicht helfen. Nach einem kleinen Schnitt (ca. 5 mm) in der Leiste wird die geschädigte Vene unterbunden und durchtrennt. Im nächsten Schritt der Krampfader-Operation führt der Chirurg bis zu einem weiteren Schnitt am Knie oder Innenknöchel eine Sonde ein, durch die anschließend die Vene herausgezogen wird. Kleine und kleinste weitere Schnitte dienen zur Entfernung von Seitenästen oder Knoten, die die Krampfadern ausgebildet haben.

Von einem Teil-Stripping spricht man, wenn nur der erkrankte Teil der Krampfader entfernt wird.

CHIVA-Verfahren

Beim CHIVA-Verfahren bindet er die entzündeten Venenabschnitte ab, damit sie sich selbsttätig zurückbilden.

Welche Risiken gibt es?

Auch wenn das operative Entfernen der Krampfadern zu den minimalinvasiven Eingriffen zählt, kann es zu postoperativen Nachblutungen und zu Stauungen des Lymphwassers in den Beinen kommen. Daher sollte der Patient nach seiner Operation eine bestimmte Zeit lang Stützstrümpfe tragen.

Was kosten Entfernungen von Krampfadern?

Auf SchoenheitsGebot haben wir insgesamt mehr als 17 Preisvergleiche für Krampfader-Entfernungen durchgeführt. Das günstigste Angebot lag hier durchschnittlich bei 726 €.

Aktuelle Preisvergleiche

Die Auflistung erfolgt exemplarisch. Unser Service funktioniert deutschlandweit. Wenn Sie genau wissen wollen, was die Behandlung in ihrer Region kostet, starten Sie am besten selbst einen Preisvergleich.
Sie sehen eine Kurzfassung in gerundeten Zahlen. Am Ende des Vergleichs finden Sie jeweils einen Link zur Vollansicht.

Krampfaderoperation in Leverkusen (ID 114980)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Ich würde gerne meine Besenreiser (helle und dunklere) los werden, hauptsächlich an den Wadenaußenseiten, aber auch an den Oberschenkelaußenseiten."

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 160 €.

Erfahrungsbericht des Patienten

"Direkt nach der Behandlung habe ich einen großen Unterschied gesehen, leider sind die Stellen aber immer noch da, aber nicht mehr so stark sichtbar. Es sind viele neue dazu gekommen, bzw. ich habe sie am Behandlungstag nicht gesehen. Es würden wohl noch einige Termine folgen müssen, um alles weg zu bekomme. Dafür ist mir allerdings die Anfahrt zu weit. Ich war trotzdem zufrieden. Nette Ärztin und nettes Team!"


Krampader-Operation in Konstanz (ID 296096)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Krampfadern entfernen an beiden Beinen: Nach der dritten Schwangerschaft sind am linken und rechten Bein Krampfadern geblieben. Rechts: Unterschenkelinnenseite, Kniekehle Links: Unterschenkel Rückseite, Kniekehle. => beidseitige OP wird gewünscht"

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 1300 €.

Krampader-Operation in Nürnberg (ID 292481)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"entfernung seitenästen (links und rechts) linkes und rechtes Bein= Oberschenkel und Kniekehle) vereinzelte Venen, Besenreiser (keine Stamm Venen) "

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 650 €.

Krampader-Operation in Stuttgart (ID 240733)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Ich habe seit einigen Jahren eine Krampfader am linken Bein die seit einiger Zeit sehr schmerzt. Ich war schon beieinem Phlebologen doch wurde mir dort gesagt dass es noch zu frueh sei um Sie zu entfernen. Da ich nun aber im Sommer am Strand heirate waere es schoen wenn Sie bis dahin entfernt wuerde - die Schmerzen und die unschoene Ader... "

Angebote und Kosten

Es wurden 2 Angebote abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 300 €.

Krampfaderoperation in Leipzig (ID 154889)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Diagnose: Stamm-und Seitenastvarikose, beidseitig. Es soll so behandelt werden... Ultraschalluntersuchung Organ, Kniekehle, Femoralvene, Stammvene, praeoperativ, Sonographie, Zuschlag für Duplex verf. Doppler -Sono, Zuschlag Frequ.sektr.anal, Infiltrationsanästhesie großer Bezirke, Infusion, subkutan, Ultraschalluntersuchung je 3 Mal wie oben, Crossektomie Vena saphena magna/parva (Analogziffer Closureverfahren), Varizenexhaireses und Unterbr. Vv. perforantes, inkl. Postoperative Betreuung, Verband, Ausführlicher Bericht schriftl. Tumeszenzlösung, Abdeckung, Medikamente, Einführungsset, Radiowellenkatheter Closure fast mit Set."

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 1699 €.

Krampfaderoperation in Berlin (ID 127826)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

" endovenöse Laser Therapie"

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 1200 €.

Krampfaderoperation in Rodgau (ID 125688)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"(Ambulante) Krampfaderoperation nach der sogenannten CHIVA-Methode. Eigentlich (nur) für das rechte Bein. "

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 990 €.

Krampfaderoperation in Düsseldorf (ID 124842)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Varizensanierung nach dem Closure (VNUS)Verfahren am rechten Bein."

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 799 €.

Krampfaderoperation in Koblenz (ID 116686)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"Operation des rechten Beins nach dem VNUS Closure Verfahren und Entfernung von einigen wenigen nach ausßen tretenden Krampfaderverdickungen an der Wade. (Stamm- und Seitenastvarikose). Linkes Bein ohne pathologischen Befund."

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 1390 €.

Krampfaderoperation in Malchow (ID 114602)

Damalige Nachricht an die Ärzte:

"ich möchte mir die krampfadern an beiden beinen entfernen lassen. dabei möchte ich beruflich nicht lange ausfallen. am rechten bein, wade, sind schon längere zeit krampfadern vorhanden, die sich als verdickungen an der wade zeigen. auch am inneren re. knöchel sind unterhalb des knöchels eine dickere ader und verfärbungen( bläulich ) zu sehen. am linken bein lzieht sich eine oberflächige dickere ader vom inneren oberschenkel schräg zur äusseren kniehälfte und ist dann leicht an der inneren wade zu sehen . diese krampfader wurde vor etlichen jahren schon einmal verödet(gespritzt) beschwerden sind manchmal,aber nicht so schlimm. habe mich schon so bischen belesen und mich interessiert die celon radiofrequenz-methode RFITT oder Laserbehandlung. "

Angebote und Kosten

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot betrug 1500 €.

Disclaimer

Medizinische Informationen

Die Behandlungsmethoden bei medizinischen Eingriffen, vor allem bei Schönheitsoperationen, unterscheiden sich von Arzt zu Arzt, so dass Ihre Behandlung von den Angaben, die Sie auf SchönheitsGebot finden, abweichen kann. Die Darstellung der Behandlungen ist lediglich als erster Einblick in mögliche Behandlungsmethoden zu verstehen. Bitte konsultieren Sie in Fragen der Gesundheit abschließend grundsätzlich Ihren Arzt.

Angebote der Ärzte

Hier bei handelt es sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich die teilnehmenden Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen.
Insofern von einer ermöglichten Ersparnis gesprochen wird, meinen wir die Differenz des günstigsten Angebots zum Startpreis.

Statistik und Preisvergleich-Listen

Bitte beachten Sie dass bei unseren automatisierten statistischen Auswertung nicht berücksichtigt wird, welche Voraussetzungen bei einer Behandlung genau gegeben waren. Basis für die Auswertung ist allein die Behandlungskategorie. Zudem sind viele Patienten bereit, einen weiteren Weg zu einem guten Arzt zu fahren. So kann es sein, dass als Ursprungsort im Preisvergleich ein bestimmter Ort angegeben ist, die Behandlung aber woanders stattfand. Kosten werden auf einen Euro gerundet angegeben.